DJK RSC Essen e. V./ Abteilung Taekwondo
NEWS-Archiv 2006
Kupprüfung
15.12.2006

Herzlichen Glückwunsch.


RSC – Prüflinge am 24. November 2006 wieder erfolgreich


Auch bei der 3. KUP – Prüfung in diesem Jahr, haben 52 Prüflinge erfolgreich ihre
nächsthöhere Graduierung erreicht. Geprüft wurde diesmal nur bis zum 5. KUP.

Wir gratulieren allen ganz herzlich!

 
Internationaler Poomsae Cup
25.11.2006

Die Platzierungen im Einzelnen:

Julia an der Brügge, 4. Platz,
(Kinder weibl. B. 8.-7. Kup)
Lea Kohl, 11. Platz,
(Kinder weilbl. B. 6.-5. Kup)
Lena Kappert, 2. Platz,
(Schüler weibl. 6.-5. Kup)
Vanessa an der Brügge, 3. Platz,
(Schüler weibl. 6.-5. Kup)
Annika Heimann, 2. Platz,
(Schüler weibl. 4.-2. Kup)
Marvin Kohl, 11. Platz,
(Schüler männl. 6.-5. Kup)
 
Bezirkscup Münster/Detmold
30.09.2006
Essener Teilnehmer erzielten erneut hervorragende Platzierungen

Die Kampf-Abteilung des RSC konnte bei der offenen Meisterschaft des Bezirkes Münster/Detmold am 30.09.2006 in Dorsten einige Erfolge verbuchen. Trotz der geringen Anzahl an Startern zeigte sich Coach Ali Musapour sehr zufrieden, vor allem die jungen Debütanten überzeugten.



Die Platzierungen im Einzelnen:
1. Platz, Daniel Freund, Herren -72kg
1. Platz, Dominic Schyra, Jugend C männlich -49kg
1. Platz, Benedict Kieki, Jugend D männlich +45kg

2. Platz, Yasaman Musapour, Jugend B weiblich -41kg
2. Platz, Jasmin Schönfelder, Jugend B weiblich -44kg

3. Platz, Doreen Geißelröder, Jugend A weiblich -55kg
3. Platz, Nathalie Albien, Jugend B weiblich -57kg
 
Wahlen
11.09.2006

Wolfgang Pfotenhauer wurde zum Ehrenpräsidenten gewählt.
Gleichzeitig wurde Martin Hufschmidt zum
neuen 1. Vorsitzenden gewählt.

 
Dan-Prüfung in Hochdahl
17.06.2006

Zum 1. Dan bestanden hat Ingo Büser. Herzlichen Glückwunsch!

 
Kup-Prüfung
16.06.2006
Tolle Leistungen bei sommerlichen Temperaturen!

Bei der KUP-Prüfung am 16. Juni in der Sporthalle an der Isenbergstraße überzeugten
alle teilnehmenden RSC-Sportler mit souveränen Leistungen.
Vor allem die Kleinsten glänzten mit tollen Leistungen.


Zur bestandenen Kup-Prüfung herzlichen Glückwunsch.

 
Ruhrolympiade
15.06.2006
Büser und Musapour holen Gold und Silber bei der Ruhrolympiade 2006

Bei den am 15.06. in Mülheim an der Ruhr abgehaltenen Taekwondo-Wettkämpfen der Ruhrolympiade 2006 holten Madeleine Büser (Jugend A -68kg) und Yasaman Musapour (Jugend B -38kg) vom RSC für das Team Essen die Gold- bzw. Silbermedaille. In der Städtewertung belegte Essen, trotz z.T. viel kleinerem Kader als die Konkurrenz, den 2. Platz hinter Ennepetal und vor Duisburg.

"Die gute Zusammenarbeit mit allen beteiligten Trainern und Vereinen hat diesen beachtlichen Erfolg möglich gemacht", freute sich Bezirkstrainer Frank Hooge.




Die erfolgreichen Sportlerinnen Madeleine Büser (Mitte), Yasaman Musapour (rechts unten)
und ihr zufriedener Trainer Ali Musapour (ganz rechts) mit dem Team Essen.
2. v.r. - Bezirkstrainer Frank Hooge, der mehr als begeistert von seinem Team war.
 
Wolfgang Pfotenhauer
15.06.2006
Mann der Ersten Stunde im deutschen Taekwondo wird 70.

Er war von Anfang an dabei, als koreanische Gastarbeiter Anfang der 60er Jahre Taekwondo im Ruhrgebiet und damit erstmalig auch in Europa einführten. Wolfgang Pfotenhauer ist dieser Kampfkunst treu geblieben. Nach wie vor trainiert er beim RSC Essen regelmäßig montags in der Sporthalle der Maria-Wächtler-Schule Konzentrations- Entspannungstechniken und freitags Reaktionsübungen für die Selbstverteidigung gemeinsam mit anderen Trägern des schwarzen Gürtels.

Seit 1971 hat sich Wolfgang Pfotenhauer als Vorsitzender der Taekwondo-Abteilung des RSC Essen große Verdienste erworben. Auf viele hervorragende Erfolge seines Clubs, darunter die ersten beiden deutschen Welt- und Europameister sowie die erste olympische Bronzemedaille, kann er zurückblicken.


 
Dan-Prüfung
09.04.2006

Nach bestandener DAN Prüfung v.l.:
Dr. Uwe Schoenfelder 2.DAN, Stefan Schimpfke 2.DAN, Mechtild Etzel 1.DAN,
Nadine Willers 1.DAN, Janette Gatzweiler 3.DAN, Julia Karpienski 2.DAN.

Herzlichen Glückwunsch.

 
Sportmeisterehrung
03.04.2006
Anfang April vom Oberbürgermeister der Stadt Essen als
Technische Deutsche Meister 2005 geehrt.

Das Jugend Mixed Synchron-Team des RSC Essen.
v.l. - Madeleine Büser, Louisa Laudien, Nino Provitina und Tobias Heimann.

 
IDM Poomsae
2006
Tobias Heimann und Isabel Dormann (Mülheim) sind in der Jugendklasse Paar
Int. Deutsche Meister geworden!!!!


Ergebnisse der IDM Poomsae

Dr. Uwe Schönfelder belegte in der
Herrenklasse 2 den 3.Platz.

Janette Gatzweiler, Jessica Gatzweiler
und Julia Karpienski belegen den
5. Platz beim Synchronwettbewerb der Damen.

Herzlichen Glückwunsch!
 
Kup-Prüfung
31.03.2006

Prüflinge vom 9. - 5. Kup

Prüflinge 4. - 1. Kup
 
Poomsae Nachwuchsturnier
Februar, 2006


Die Teilnehmer konnten sich wie folgt platzieren:
Doreen Geißelröder, 3.Platz Jugend B 4.-2. Kup, Tami Kreimeier 5.Platz
Jasmin Mousapour, Jasmin Schönfelder, Lena Schimpfke 3.Platz Synchron Jugend w ab 4.Kup
Svenja Jacobsen 11.Platz Jugend C 4.-2. Kup
Nadine Willers Damen A ab 1. Kup unter den besten 10
Jasmin Schönfelder 5. Platz Jugend B ab 1.Kup
Lena Schimpfke 7. Platz Jugend B ab 1.Kup
Ingo Büser 2.Platz Herren C ab 1.Kup
Stefan Schimpfke 1.Platz Herren C ab 1.Kup

 
Deutsche Meisterschaften Poomsae
Ingolstadt, 2006

2. Platz Tobias Heimann, Jugend B
2. Platz Mix Team Jugend:
Tobias Heimann, Pascal Krause, Nino Provitino, Louisa Laudien, Madeleine Büser
4. Platz Synchron Jugend: Tobias Heimann, Pascal Krause, Nino Provitino
5. Platz Synchron Damen A: Janette Gatzweiler, Jessica Gatzweiler, Julia Karpinski
5. Platz Jugend B: Louisa Laudien

 
Hohe Ehrung für Manfred Schmittat
November 2006

Die Taekwondo - Abteilung des RSC Essen ehrt ihren bisherigen Geschäftsführer, Manni Schmittat, anlässlich seines 70. Geburtstags und aufgrund seiner 23jährigen ehrenamtlichen Tätigkeit mit einer Feier im Kreis der Trainer und Mitarbeiter des Clubs.

Hierbei wird ihm die erst kürzlich in den Satzungen der Abteilung verankerte höchste Ehrung zuteil, die Ernennung zum Ehrenpräsidenten. In der Amtszeit des Jubilars entwickelte sich der RSC Essen mit zwei Weltmeistertiteln, einem olympischen Erfolg, einem halben Dutzend Europameistern und sehr vielen nationalen Titeln zum erfolgreichsten deutschen Taekwondo Club.

Hieran hat Manni Schmittat dank seiner umsichtigen und vorausschauenden Vorstandsarbeit erheblichen Anteil.


 
30 Schwarzgurte

Cheftrainer Gerd Gatzweiler mit 30 Schwarzgurten beim Training!