DJK RSC Essen e. V./ Abteilung Taekwondo
  News
Gründer-Cup
10.07.2021

 

Hallo zusammen, es ist wieder soweit.

Nach der Pandemie startet wieder eine Neuauflage unseres Technik Turniers am 26.11.2022 in der großen Sporthalle in Essen-Werden.

Als Anlage schicke ich Euch weitere Informationen und würde mich freuen, wenn Ihr mir - abgesehen vom Meldeschluss - zunächst eine Rückmeldung gebt, ob Ihr teilnehmen möchtet.

Bei diesem Turnier handelt es sich wieder um ein privates Einladungsturnier, welches sich in erster Linie wieder an Sportler richtet, die bisher keine oder kaum Turniererfahrungen haben und sich einfach einmal auf einer solchen Veranstaltung versuchen möchten. Dies ist natürlich kein Ausschlusskriterium, jeder, der möchte, kann sich zu dem Turnier melden.

Wir werden aber die Anzahl der Teilnehmer pro Verein auf 20 Einzel begrenzen. Paar, Team und Familykombinationen sind davon ausgenommen.

Das Turnier wird ohne Turniermatten durchgeführt.

Für Rückfragen stehe ich auch gerne telefonisch oder per Email zur Verfügung.

Ausschreibung für den 5. Gründercup zum Download



Viele Grüße, Oliver Schulz
 
Ilyeo Open
17.09.2022

Ergebnisse

Einzel männl. 8 bis 11 Jahre 9. Kup bis 7. Kup (1. Platz) Chang, Felix
Einzel männl. 15 bis 17 Jahre ab 2. Kup (2. Platz) Zinner, Matyas
Einzel männl. 61 bis 65 Jahre ab 2. Kup (1. Platz) Lohmeier, Volker
Einzel männl. 12 bis 14 Jahre 6. Kup bis 3. Kup (2. Platz) Koch, Ben
Einzel männl. 8 bis 11 Jahre 6. Kup bis 5. Kup (1. Platz) Degener, Ben
Einzel männl. 8 bis 11 Jahre 6. Kup bis 5. Kup (2. Platz) Koch, Luis Nicolas
Einzel männl. 41 bis 50 Jahre 6. Kup bis 3. Kup (1. Platz) Siepmann, Stephan


 
Trainingsbetrieb
10.08.2022

 

Hallo zusammen,
heute beginnt nach unserer Sommerpause endlich wieder der Trainingsbetrieb.

Um einen sicheren Trainingsbetrieb in Bezug auf Covid-19 für alle zu gewährleisten, sind hier noch mal ein paar Hinweise:

- Wer Symptome jeglicher Art (Husten, Schnupfen, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen etc.) aufweist, darf nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen.

- Wer in den Tagen vor dem Training Kontakt zu einer positiven Person (z.B. im eigenen Haushalt) hatte, darf ebenfalls nicht zum Training erscheinen.

- Allgemein gilt aber, dass ihr gerne eine Maske tragen könnt oder Abstand halten könnt, wenn ihr euch damit wohler fühlt.

- Es gibt KEINE Anmeldung mehr per Doodle und dementsprechend auch keine Teilnehmerbeschränkung mehr.


Wir wünschen allen viel Spaß beim Training!


 
Sommerferien
22.06.2022

 

Hallo zusammen,
der letzte Trainingstag vor den Sommerferien ist Donnerstag, der 23.06.22.

Erster Trainingstag nach den Sommerferien ist Mittwoch, der 10.08.22.

Freies Training in den Sommerferien für Erwachsene ab 8. KUP freitags in der Zeit von 15.30 bis 18.00 Uhr in Halle 4 (Franz-Dinnendahl Realschule).
Euch allen eine schöne Zeit.


 
LM Poomsae
12.06.2022

Ein toller Turniertag in Präsenz der NWTU in Essen

Am Sonntag, 12.06.2022 fand der erste große Tag in Präsenz der Offenen Landesmeisterschaft Technik und Hosinsul der NWTU in der Sporthalle in Essen-Werden statt.

Der DJK RSC Essen e. V. / Abteilung Taekwondo stellte dieses Mal als ausrichtender Verein die Halle und die Organisation.

Insgesamt sind 30 Vereine mit 309 Starts in den Einzel (249)-, Paar (37)-, Team (13)- und Freestyleklassen (10) sowie im Para-Bereich angetreten. Darunter auch der Verein Redfire Kampfsporteam e.V. aus Niedersachsen und der TV Lokstedt aus Hamburg.

Der RSC Essen in der Vereinswertung punktgleich mit dem PSV Jahn Solingen mit 30 Punkten, aber leider einem etwas schlechterem Medaillenverhältnis, den 6. Platz.

Mit den beiden 1. Plätzen haben Claudia Scharfenberg und Volker Lohmeier den Titel des Landesmeisters NRW im Einzel und Anita und Rafaela Zinner den Titel des Landesmeisters NRW im Paar bekommen.

Allen Teilnehmer herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen.

Ergebnisse:

Einzel männl. 8 bis 11 Jahre 9. Kup bis 7. Kup (2. Platz), Felix Jun Chang
Einzel männl. 8 bis 11 Jahre 9. Kup bis 7. Kup (15. Platz), Felix Krückhans
Einzel männl. 8 bis 11 Jahre 6. Kup bis 5. Kup (3. Platz), Luis Nicolas Koch
Einzel männl. 8 bis 11 Jahre 6. Kup bis 5. Kup (2. Platz), Ben Degener
Einzel männl. 12 bis 14 Jahre 6. Kup bis 3. Kup (4. Platz) Ben Koch
Einzel männl. 15 bis 17 Jahre ab 2. Kup (2. Platz), Matyas Zinner
Einzel männl. 12 bis 14 Jahre 6. Kup bis 3. Kup (9. Platz) Niko Scharfenberg
Einzel männl. 31 bis 40 Jahre ab 2. Kup (3. Platz), Clemens Printz
Einzel männl. 41 bis 50 Jahre 6. Kup bis 3. Kup (4. Platz), Stephan Siepmann
Einzel männl. 51 bis 60 Jahre ab 2. Kup, (5. Platz), Klemens Hoppe
Einzel männl. 51 bis 60 Jahre ab 2. Kup, (6. Platz), Stephan Leonhart
Einzel männl. 61 bis 65 Jahre ab 2. Kup (1. Platz) Volker Lohmeier

Einzel weibl. 8 bis 11 Jahre ab 4. Kup (5. Platz), Anita Zinner
Einzel weibl. 8 bis 11 Jahre ab 4. Kup (8. Platz), Rafaela Zinner
Einzel weibl. 12 bis 14 Jahre 6. Kup bis 3. Kup (13. Platz), Sofia Kohl
Einzel weibl. 15 bis 17 Jahre 6. Kup bis 3. Kup (4. Platz), Hannah Butschkus
Einzel weibl. 15 bis 17 Jahre 6. Kup bis 3. Kup (5. Platz), Elina Scharfenberg
Einzel weibl. 18 bis 30 Jahre ab 2. KUP, (10. Platz), Hanna Nari Lauer
Einzel weibl. 41 bis 50 Jahre 6. Kup bis 3. Kup (1. Platz), Scharfenberg, Claudia
Einzel weibl. 41 bis 40 Jahre ab 2. Kup (5. Platz), Nicole Heep-Zschech

Paar 8 bis 11 Jahre 6. Kup bis 3. Kup (1. Platz), Anita und Rafaela Zinner
Paar 8 bis 11 Jahre 6. Kup bis 3. Kup (3. Platz) Sam und Luke Heep-Zschech
Paar ab 31 Jahre ab 2. Kup (5. Platz), Stephan Leonhart und Nadine Willers
Paar ab 31 Jahre ab 2. Kup (6. Platz), Nicole Heep-Zschech und Volker Lohmeier


 
Pfingstcamp 2022
09.06.2022

 

Über Pfingsten war es nach zwei-jähriger Corona-bedingter Abstinenz wieder soweit und die Tore von St. Altfrid in Essen-Kettwig öffneten sich für 30 Kinder bzw. Jugendliche und einem entsprechend großen Trainer-Team.

Bei guten Wetter starteten wir am Freitag ins Pfingstcamp mit einem spannenden Spieleabend bzw. Schnitzeljagd. Am Samstag begann das Training traditionell sehr früh, so dass alle frisch und voller Energie nach dem Frühstück in verschiedenen Trainingseinheiten neue Eindrücke sammeln konnten. Der anschließende gemütliche Grillabend und die Nachtwanderung ließen den Tag entspannt ausklingen.

Am Sonntag bereiteten das Trainer-Team mit den Teilnehmenden die Jubiläumsfeier zum 50 jährigen Bestehen unserer Abteilung vor. Die Jubiläumsfeier war geprägt von guter Laune, stimmungsvollen Reden durch unsere beiden Vorsitzenden und unserem Cheftrainer. Die Feier wurden auch genutzt, um verdiente Mitglieder zu ehren und auszuzeichnen.

Auch die eindrucksvolle Vorführung durch die Teilnehmenden des Pfingstcamps mit den verschiedenen Facetten von Taekwondo wurde auf der abendlichen Festivität dargeboten. Unter Applaus wurde dem ganzen Team gedankt.

Abgerundet wurde der stimmungsvolle Abend für die Erwachsenen mit persönlichen Gesprächen und entsprechenden angemessenen Kaltgetränken. Für die Kinder bzw. Jugendlichen schloss der Abend mit einem gemeinsamen Lagerfeuer und selbstgerösteten Marshmallows ab. Am Montag wurden um 10 Uhr die Tore von St. Altfrid wieder geschlossen und alle Teilnehmenden waren müde, aber voller Vorfreude auf das nächste Pfingstcamp in 2023!


 
50 Jahre Jubiläum
07.05.2022

 

Hallo zusammen,
anlässlich unseres 50 jährigen Jubiläums letztes Jahr wollen wir dieses Jahr im Rahmen des Pfingstcamps am Pfingstsonntag, 05.06.2022, eine kleine Feier in der Jugendbildungsstätte St. Altfrid veranstalten. Anbei findet ihr die offizielle Einladung. Wir freuen uns über alle, die an dem Tag erscheinen.

Einladung 50 Jahre Taekwondo RSC


 
Corona Info
02.05.2022

 

Hallo zusammen,
ab heute entfällt die 3G-Regel für alle Trainingseinheiten. Aus organisatorischen Gründen wird die Anmeldung per Doodle jedoch beibehalten. Für die Kinder-Gruppen wurde dabei die Anzahl an Plätzen erhöht.

Das Wichtigste ist und bleibt jedoch:
Wer sich krank fühlt, Symptome aufweist oder Kontakt zu einer positiven Person hatte, sollte bitte nicht zum Training kommen. Bitte nehmt dadurch Rücksicht auf die anderen Personen, deren Gesundheit wir schützen wollen. Ein Training deswegen ausfallen zu lassen, weil man sich nicht gut fühlt, ist absolut nicht schlimm.


 
Dan-Prüfung
30.04.2022

 

Am 30. April fand in Essen die erste Landesdanprüfung in 2022 statt. Vom RSC Essen nahm Nicole Zinner teil. Sie zeigte in allen Prüfungsbereichen überzeugende Leistungen. Beim Hosinsul erhielt sie von den Zuschauern sogar Applaus für ihre tolle Präsentation. Der Prüfer honorierte ihr Können mit der Auszeichnung "Prüfungsbeste". Nicole ist nun Trägerin des 3. Dan. Hierzu gratulieren wir recht herzlich.

Unser Geschäftsführer Oliver Schulz war als Beisitzer mit dabei, um sich auf spätere Einsätze als DAN-Prüfer vorzubereiten.


 
Kup-Prüfung
29.04.2022

 

Am 29.04.2022 fand die erste Kup-Prüfung des Jahres statt. 50 Taekwondoin meldeten sich zur Prüfung an. Aufgrund der Vielzahl an Prüflingen und deren Angehörigen wurde die Prüfung zweigeteilt. Zuerst kamen die Prüfungen zum 9. und 8. Kup an die Reihe. Nach einer kleinen Pause wurden die Prüfungsinhalte bis zum 4. Kup (blauer Gürtel) abgefragt. Glänzende Augen waren zu sehen, als die Urkunden und die neuen Gürtel ausgegeben wurden. Viele gute Leistungen wurden gezeigt. Ben Degener und Luis Koch legten eine so hervorragende Prüfung ab, dass unserer Vorsitzender Abibarman Prabakaran beide Jungen nach der Urkundenausgabe lobte.

Wir gratulieren allen Prüfingen zu der neuen Graduierung. Herzlichen Glückwunsch.


 
Equipment
23.04.2022

Ab sofort verfügt der RSC über ein neues Equipment.

Dank der Förderung durch die Sportstiftung der Sparkasse Essen und des ESPO verfügen wir jetzt über eine offizielle Wettkampf- und Trainingsfläche von 10x10 Meter nebst zwei Mattenwagen (Dank an Achim Kinter für die Konstruktion und den Bau) und Schimmi, Ute, Bernd und Volker für's schleppen.

Die Matten sind nach Rücksprache mit der Schulleitung in der Franz-Dinnendahl Realschule untergebracht.

Somit haben wir sowohl als Verein, wie auch als neuer Stützpunkt der NWTU nunmehr noch mehr Möglichkeiten, zukünftige Trainingsevents, Turniere oder Prüfungen auszurichten.


 
Training Osterferien
10.04.2022

 

Das Training findet in den Osterferien bis auf Karfreitag und Ostermontag regulär statt.


 
Corona-Info
04.03.2022

 

Hallo zusammen,
mit der neuen Corona-Schutz-Verordnung treten ab heute (04.03.2022) folgende Lockerungen ein:

- Für die Teilnahme am Training wird ein 3G-Nachweis (Geimpft, Genesen, Getestet) benötigt. Für den Test sind Schnelltests (max. 24 Stunden alt) aus zugelassenen Test-Stellen und PCR-Tests (max. 48 Stunden) gültig. Jegliche Art von Selbsttests sind nicht zulässig.

- Kinder und Jugendliche bis zum 18. Geburtstag: Sie sind von allen Einschränkungen im Sport ausgenommen.

- Schülerinnen und Schüler (auch älter als 18 Jahre): Sie können einen geforderten Testnachweis durch eine Bescheinigung über die Teilnahme an Schultestungen erfüllen.

Die Anmeldung über Doodle bleibt vorerst noch bestehen.


 
Pfingst-Camp
07.02.2022

 

Anmeldung zum Pfingst-Camp vom 03.06.2022 bis 06.06.2022 als

Download


 
Corona-Info Neu!
11.01.2022

 

Hallo zusammen,
für den Start des Trainings im neuen Jahr gibt es neue Regelungen bezüglich der Pandemie-Bekämpfung, die sich an der aktuellen Corona-Schutzverordnung orientieren und AB SOFORT gelten:

Für den Sport in Innenräumen gilt aktuell die 2G+ Regel.

Deswegen müssen alle Teilnehmer:innen einen Impf- oder Genesen-Nachweis UND ein aktuelles Testergebnis vorweisen.

Als Tests zugelassen sind:

Schnelltest aus zugelassenen Testzentren (max. 24 Stunden alt)

PCR-Tests aus zugelassenen Testzentren (max. 48 Stunden alt)

Jegliche Art von Selbsttests (auch unter Aufsicht) sind nicht zulässig. Die Auffrischungsimpfung (Booster) ersetzt aktuell NICHT den Test.

Falls sich das in den nächsten Tagen ändern sollte, informieren wir darüber.

Für folgende Personen gilt die Ausnahme von der 2G+ Regel und müssen demnach KEIN Testergebnis zusätzlich vorweisen:

Kinder bis einschließlich 15 Jahre

Kinder von 16 bis 17 Jahren (beides einschließlich) gegen Vorlage eines gültigen Schülerausweises

Mit der neuen Corona-Schutzverordnung ergibt sich eine Änderung bei der 2G+ Regel: AB DEM 13.01.2022 ersetzt die Auffrischungs-Impfung (Booster) den vorher zusätzlich geforderten Test. Alle weiteren Bestimmungen (für Personen ohne Booster) bleiben bestehen.

Die Nachweise werden VOR dem Training VOR der Halle gegen Vorlage eines Ausweisdokuments überprüft. Fehlt eines dieser Dokumente wird die Teilnahme am Training verweigert.

Allgemein gilt: egal ob jemand getestet oder geimpft ist, wer Symptome hat, nimmt nicht am Training teil.

Falls Fragen auftreten, könnt ihr sie uns gerne stellen.