RSC INFO

ALLE Veranstaltungen und Maßnahmen innerhalb der NWTU werden bis zum 31.05.2020 ausgesetzt.

Aufgrund der aktuellen CORONA Situation wird der Trainingsbetrieb in der Taekwondo Abteilung des RSC Essen
AB SOFORT!!!! 14.03.2020 bis auf weiteres ausgesetzt.

Es findet KEIN TRAINING mehr statt.

Aufgrund der Anordnung durch die Behörden, die Schulen, und damit auch unsere Trainingshallen zu schließen und natürlich der akuten Ansteckungsgefahr bei Kontaktsportarten folgen wir dem Beispiel vieler Sportvereine und setzen den Trainingsbetrieb ab sofort aus. Da die Situation im Moment sehr dynamisch ist und es stündlich neue Informationen und Verordnungen gibt, kann noch niemand sagen wann der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen wird. Sobald es neue Erkenntnisse gibt, halten wir euch auf dem Laufenden.

Wir bitten um euer Verständnis.



Bleibt gesund !!!

 

  • bb001.jpg
  • bb002.jpg
  • bb003.jpg
  • bb005.jpg
  • bb006.jpg
  • bb007.jpg
  • bb008.jpg
  • bb009.jpg
  • bb010.jpg
  • bb011.jpg
  • bb012.jpg
  • bb013.jpg
  • bb014.jpg

Die 1971 gegründete Abteilung gehört mit über 45 Jahren Erfahrung zu den bekanntesten und erfolgreichsten deutschen Taekwondo-Klubs.

Im RSC Essen wurden die ersten deutschen Welt- und Europameister sowie der Gewinner einer olympischen Bronzemedaille im Jahr 1988 trainiert.

Neben unzähligen Deutschen Meistern im Vollkontakt und Formenwettkampf brachte die Abteilung weit über hundert Träger des schwarzen Gürtels hervor.

Bis heute wird der Turniersport in der Abteilung aktiv gefördert, der Breitensport mit der Vermittlung des vielfältigen Taekwondo bis zum Schwarzgurt steht aber im Vordergrund.